Rauchgeruch in wenigen Minuten aus der Wohnung entfernen

Wenn Sie als Raucher Ihrem Drang in den eigenen vier Wänden nachgehen, bildet sich schnell ein unangenehmer, rauchiger Geruch in Ihrem Zuhause. Eine sogenannte E-Zigarette schafft allerdings Abhilfe. So können Sie sich dem Genuss hingeben, doch Ihr Heim bleibt rauchfrei!

Keine Verbrennung – kein Rauch!

Der wesentlichste Unterschied zwischen einer herkömmlichen Zigarette und einer E- Zigarette ist folgender: Bei der elektronischen Variante wird, im Gegensatz zur Zigarette, kein Tabak verbrannt. Genau genommen entsteht daher bei den E-Zigaretten auch gar kein Rauch, sondern Dampf. Der Effekt wird durch die Verdampfung von sogenannten Liquids (dt. Flüssigkeiten) erzeugt. In unserem Blogartikel: „So funktioniert eine E-Zigarette“ erläutern wir die Funktionsweise ausführlich.

Die Variante mit dem Dampf hat natürlich den großen Vorteil, dass eine unangenehme Geruchsbelästigung, ausgelöst unter anderem durch Teerrückstände im Rauch, gar nicht erst entstehen kann. Aus diesem Grund ist das Dampfen von E-Zigaretten häufig auch an öffentlichen Orten erlaubt, wohingegen für herkömmliche Glimmstängel schon seit mehreren Jahren ein striktes Verbot herrscht. Das bedeutet, Sie können die elektronische Version oft sogar in Kneipen und öffentlichen Gebäuden genießen. Entscheidend ist in solchen Fällen aber immer das Hausrecht.

Kalter Rauch stinkt – kalter Dampf nicht

Diese Tatsache ist unumstritten! Besonders wenn über einen längeren Zeitraum hinweg in einer Räumlichkeit Tabak geraucht wird, entwickelt sich dadurch oft ein sehr unangenehmer Geruch. Doch nicht nur der Rauch allein sorgt für unschöne Gerüche, sondern natürlich auch der Aschenbecher. Je länger dieser nicht geleert und gründlich gereinigt wird, desto schlechter ist auch die Luft in diesem Zimmer. All das gehört aber der Vergangenheit an, sobald Sie sich entscheiden auf eine zeitgemäße E-Zigarette umzusteigen.

Zigarettengeruch in Möbeln & Textilien

Vor allem Textilien sind sehr dafür anfällig, schlechte Gerüche aufzunehmen, das wissen nicht nur Raucher. Jeder Nichtraucher, der schon einmal mit Rauchern zusammenstand, weiß das. Bei Ihnen zu Hause befinden sich selbstverständlich ebenfalls viele Textilien. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Gardinen/Vorhänge
  • Sofakissen
  • Bettwäsche

Doch es gibt in jeder Wohnung bzw. auch in jedem Haus noch andere Fänger von schlechten Gerüchen wie beispielsweise dem nach Tabakrauch. Diese sind unter anderem:

  • Tapeten
  • Dokumente

Oftmals haben sich die Gerüche schon so stark festgesetzt, dass selbst durch regelmäßiges und gründliches Lüften keine dauerhafte Verbesserung eintritt. In solchen Fällen wird es in Ihrem Wohnraum immer latent nach kaltem Rauch riechen. Abhilfe schafft da eine E-Zigarette, wie zum Beispiel die eGo AIO aus dem Hause Joyetech.

Aromen statt Tabak – die gut riechende Alternative

Genau wie bei altmodischen Zigaretten gibt es auch bei E-Zigaretten verschiedene Geschmäcker. Allerdings ist die Auswahl um ein Vielfaches umfangreicher. Sie können je nach Geschmack aus einem großen Sortiment wählen. Die Liquids sind sogar in besonders außergewöhnlichen Aromen erhältlich. So können die elektrischen Zigaretten beispielsweise nach Kaffee oder sogar nach einem Energy-Drink schmecken. Sehr beliebt sind allerdings fruchtige Aromen wie zum Beispiel Ananas, Banane und Apfel. Natürlich kommen auch eingefleischte Raucher nicht zu kurz! Wenn Sie nicht mehr qualmen, aber auch nicht auf den typischen Geschmack verzichten möchten, sind Liquids mit Tabak-Aroma eine gute Möglichkeit dafür. Diese Liquids können, gerade in der Umgewöhnungsphase, eine gute Eingewöhnung in die Welt der E-Zigaretten sein. Sie finden diesen Geschmack und viele weitere Aromen natürlich auch bei uns im Shop. Da ist mit Sicherheit auch etwas für Sie dabei!

Tipp: Wir führen auch ungewöhnliche Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel Bubble Gum oder Haselnuss.

Rauchgeruch aus Wohnung entfernen – so geht‘s

Durch den Genuss einer E-Zigarette können Sie unangenehme Gerüche, die sich schnell in Textilien festsetzen, vermeiden. Das liegt vor allem daran, dass keine Verbrennung, sondern eine Verdampfung stattfindet. Den miefigen Aschenbecher können Sie gleich ganz aus ihren vier Wänden verbannen, denn er wird fürs Dampfen nicht mehr benötigt. Darüber hinaus können Sie den schlechten Geruch sogar in einen angenehmen Duft verwandeln. Das ist möglich dank der unzähligen Liquids mit vielen unterschiedlichen Aromen. Wenn Sie den typischen Tabakgeschmack nicht missen möchten, empfehlen wir ein Liquid mit Tabakaroma. Selbstverständlich sind die elektronischen Zigaretten sowie die dazugehörigen Flüssigkeiten auch bei uns im Shop erhältlich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zigaretten ist der Genuss nahezu überall gestattet. Ob die E-Zigaretten gedampft werden dürfen oder nicht, entscheidet letztendlich aber immer das Hausrecht.

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden.